Table of Contents

    Was ist die Zentrale Datenbank der Unternehmen?

    Die Zentrale Datenbank der Unternehmen (ZDU) ist eine Datenbank des FÖD Wirtschaft, die alle Basisdaten von registrierten Einheiten (nachstehend Einheiten genannt) und ihren Niederlassungseinheiten enthält. Die ZDU hat einen doppelten Zweck:

    • das Funktionieren der Behörden effizienter machen und
    • Vereinfachung der Verwaltungsverfahren für Einheiten

    Vorgehensweise

    Die ZDU zentralisiert die Basisdaten von Einheiten und Niederlassungseinheiten und verteilt sie an verschiedene zuständige Behörden. Die ZDU weist jeder Einheit und jeder Niederlassungseinheit eine eindeutige Identifikationsnummer zu. Mit dieser Identifikationsnummer können Behörden Daten untereinander austauschen. So müssen Unternehmer den Behörden nur einmal ihre Daten übermitteln.

    Für wen?

    Für jede Zielgruppe wurden spezielle Dienste entwickelt. Es gibt Dienste für:

    Adressänderungen in der ZDU: Januar 2019

    Anfang Januar 2019 werden eine Reihe von aktiven Adressen in der ZDU automatisch umgesetzt. Es geschieht aufgrund:

    Welche Folgen für die ZDU-Daten?

    • Die Adressen der registrierten Einheiten natürlicher Person, der registrierten Einheiten Rechtsperson, der Niederlassungseinheiten und der Filialen werden in der ZDU automatisch angepasst, wenn die Adresse korrekt in der ZDU eingeschrieben ist und wenn sie mit einer durch die Gemeinde offiziell anerkannten Adresse gelinkt werden kann.
    • Diese Adressänderungen von Amts wegen werden automatisch und kostenlos in den Anlagen des belgischen Staatsblattes veröffentlicht, wenn die Veröffentlichung für Ihre registrierte Einheit Pflicht ist.

    Eine gute Nachricht! Die registrierte Einheit muss keine Schritte unternehmen, um die Adresse in der ZDU anpassen zu lassen und um diese in den Anlagen des belgischen Staatsblattes veröffentlichen zu lassen.

    Wenn Sie weitere Informationen über die Adressänderung in der ZDU wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem ZDU-Helpdesk auf: helpdesk.kbo@economie.fgov.be.

    Die Gesellschaften und die Vereinigungen müssen noch Ihre Status anpassen. Das ist möglich bei der folgenden Statusänderung nach der Veröffentlichung dieser Adressänderung. Mehr Informationen über diese Verpflichtung bekommen Sie beim FÖD Justiz.

    Änderungen in der ZDU vom 1. November 2018

    Das Inkrafttreten der Reform des Gesellschaftsrechts am 01.11.2018 führt zu wichtigen Anpassungen für die zentrale Datenbank der Unternehmen (ZDU) und ihre Apps.

    1. Der Begriff „Unternehmen“ wird abgeschafft.

      In der ZDU wird der Begriff "Unternehmen" durch "registrierten Einheiten" oder kurz "Einheiten" ersetzt. Die Begriffe „Unternehmensnummer“ und „zentrale Datenbank der Unternehmen“ bleiben jedoch.

    2. Die Eigenschaften „Handelsunternehmen“, „privatrechtliches nicht-Handelsgeschäft“ und „Handwerksbetrieb“ werden abgeschafft.

      Durch die Abschaffung der Begriffe Händler und Handwerker werden die am 31. Oktober 2018 aktiven Eigenschaften „Handelsunternehmen",  „privatrechtliches nicht-Handelsgeschäft " und  „Handwerksbetrieb" in eine neue Eigenschaft als "  „Anmeldepflichtiges Unternehmen " umgewandelt. Die Einheiten, die diese abgeschafften Eigenschaften hatten, erhalten am 1. November 2018 automatisch die neue Eigenschaft „Anmeldepflichtiges Unternehmen ".

    3. Der Unterschied zwischen zivilrechtlichem Charakter und Handelscharakter verschwindet.

      Rechtsformen, die mit „zivilrechtlicher Gesellschaft in der Rechtsform“ beginnen, werden am 1. November 2018 automatisch durch eine Rechtsform ersetzt, die nicht mehr auf das zivilrechtliche Charakter verweist.

    4. Mehrere Kontaktdaten können in der ZDU eingetragen werden.

       Eine Einheit kann in der ZDU mehrere Kontaktdaten derselben Art eingeben. Zum Beispiel kann eine Einheit zwei oder mehr E-Mail-Adressen oder Telefonnummern haben. Mit My Enterprise kann ein Unternehmer auch diese Daten immer kostenlos anpassen.

    Letzte Aktualisierung
    8 Januar 2019