Eine Doppeleintragung liegt vor, wenn einer registrierten Einheit mehrere Unternehmensnummern zugewiesen wurden.

Sie können sowohl Registrierte Einheiten natürliche Person als Registrierte Einheiten Rechtsperson sein.

Folgendes wird als Doppeleintragung betrachtet:

  • für die Registrierte Einheit natürliche Person: die Nummer von Entiteiten, die denselben Namen, Vornamen und denselben Gründer haben;
  • für die Registrierte Einheit Rechtsperson: die Nummern von Einheiten, die denselben Namen, dieselbe Anschrift des Sitzes und eventuell dieselbe Rechtsform haben.

Zur Bestimmung der beizubehaltenden Unternehmensnummer sind die Vorrangregeln einzuhalten:

Registrierte Einheit natürliche Person

Registrierte Einheit Rechtsperson

Aktive Eigenschaft “MwSt.-pflichtig”, die Vorrang hat vor:

Aktive Eigenschaft “MwSt.-pflichtig”, die Vorrang hat vor:

Aktive LSS-Eigenschaft, die Vorrang hat vor:

BNB (Jahresabschlüsse), die Vorrang hat vor:

Aktive Eigenschaft “anmeldepflichtiges Unternehmen”

Veröffentlichung im Belgischen Staatsblatt, die Vorrang hat vor:

 

Aktive LSS- oder LSSPLV-Eigenschaft, die Vorrang hat vor:

 

Aktive Eigenschaft “anmeldepflichtiges Unternehmen”

Ausführlichere Informationen finden Sie im vollständigen verfahren (PDF, 844.04 KB).

Melding von Doppeleintragungen
an den Verwaltungsdienst der ZDU

Per Post:

Föderaler Öffentlicher Dienst Wirtschaft, K.M.B., Mittelstand und Energie
Verwaltungsdienst der Zentralen Datenbank der Unternehmen
Dienst Doppeleintragungen
Northgate II
Boulevard du Roi Albert II 16
1000 Brüssel
Letzte Aktualisierung
18 April 2019