Was tut ein vereidigter Buchprüfer?

Der vereidigte Buchprüfer übt hauptsächlich die folgenden Tätigkeiten aus:

1° die Buchhaltung und buchhalterischen Dienstleistungen organisieren und Empfehlungen in Bezug auf die buchhalterische Organisation bei Unternehmen abgeben;

2° die Ergebnisse bestimmen und den Jahresabschluss gemäß den diesbezüglich geltenden gesetzlichen Bestimmungen erstellen;

3° die für die Erstellung der Abschlüsse geeigneten Buchungen öffnen, halten, zentralisieren und schließen;

4° alle Buchhaltungsunterlagen prüfen und berichtigen, die nicht zu einer Bestätigung oder einem Prüfbericht führen, die dazu bestimmt sind, an Dritte weitergegeben zu werden;

5° mit buchhalterischen Verfahren die Position und Funktion von Unternehmen hinsichtlich ihrer Kreditwürdigkeit, Rentabilität und Risiken analysieren, wenn dies nicht zu einer Bestätigung oder einem Prüfbericht führt, die dazu bestimmt sind, an Dritte weitergegeben zu werden;

6° die privat- und strafrechtliche Beratung in Bezug auf die Buchhaltung von Unternehmen;

7° alle in 4° bis einschließlich 6° genannten Aufträge, die von einem vereidigten Buchprüfer durchgeführt werden, der kein gewöhnlicher Berufsangehöriger ist, und die zu einer Bestätigung oder einem Prüfbericht führen, die dazu bestimmt sind, an Dritte weitergegeben zu werden;

8° andere Aufträge, deren Ausführung durch oder kraft Gesetz einem vereidigten Buchprüfer vorbehalten sind;

9° die Beratung in allen steuerlichen Angelegenheiten;

10° die Unterstützung des Steuerpflichtigen bei der Erfüllung seiner steuerlichen Verpflichtungen;

11° die Vertretung des Steuerpflichtigen bei den Steuerbehörden;

12° die Verwaltungsdienstleistungen organisieren und Empfehlungen zur Verwaltungsorganisation von Unternehmen abgeben.

Wenn Sie die unter 6° bis 8° genannten Tätigkeiten ausüben möchten, müssen Sie diese Tätigkeiten als Selbständiger oder Rechtsperson ausüben oder in einer Eigenschaft tätig sein, die der des Betriebsrevisors entspricht. Wenn Sie die Tätigkeiten unter eine anderen Status ausüben, dürfen Sie die Tätigkeiten ohne weitere Bedingungen ausüben, allerdings dürfen Sie dann die Berufsbezeichnung nicht tragen.

Der intern vereidigte Buchprüfer übt die folgenden Tätigkeiten im Rahmen eines Arbeitsvertrags oder einer entgeltlichen Beziehung in der öffentlichen Verwaltung aus:

1° die Buchhaltung und buchhalterischen Dienstleistungen organisieren und Empfehlungen in Bezug auf die buchhalterische Organisation bei Unternehmen abgeben;

2° die Ergebnisse bestimmen und den Jahresabschluss gemäß den diesbezüglich geltenden gesetzlichen Bestimmungen erstellen;

3° die für die Erstellung der Abschlüsse geeigneten Buchungen öffnen, halten, zentralisieren und schließen;

4° alle Buchhaltungsunterlagen prüfen und berichtigen, die nicht zu einer Bestätigung oder einem Prüfbericht führen, die dazu bestimmt sind, an Dritte weitergegeben zu werden;

5° mit buchhalterischen Verfahren die Position und Funktion von Unternehmen hinsichtlich ihrer Kreditwürdigkeit, Rentabilität und Risiken analysieren, wenn dies nicht zu einer Bestätigung oder einem Prüfbericht führt, die dazu bestimmt sind, an Dritte weitergegeben zu werden.

Wer darf den Beruf des vereidigten Buchprüfers ausüben?

Die Bedingungen für die Aufnahme und Ausübung des Berufs sind unterschiedlich, abhängig davon, ob:

  • Sie sich in Belgien niederlassen möchten, um dort den Beruf auszuüben;
  • Sie den Beruf zeitweilig und gelegentlich (vorübergehende Erbringung von Dienstleistungen) in Belgien als ein in einem anderen Mitgliedstaat niedergelassenes Unternehmen ausüben möchten.
    Als Mitgliedstaaten gelten: jeder Staat, der Mitglied der Europäischen Union ist, sowie Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz;
  • Sie sind im Besitz eines Titels, der den Zugang zum Beruf des vereidigten Buchprüfers ermöglicht und in einem anderen Land als einem Mitgliedstaat der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz erworben wurde.

Um den Unterschied zwischen der Niederlassung und der vorübergehenden Erbringung von Dienstleistungen besser zu verstehen, können Sie die FAQ von Be-Assist konsultieren.

Wer darf den Titel des vereidigten Buchprüfers tragen?

Sie dürfen den Titel des vereidigten Buchprüfers nur tragen, wenn Sie in der Eigenschaft des vereidigten Buchprüfers im öffentlichen Register des Instituts der Steuerberater und Buchprüfer („Institute for tax advisors and accountants“ in englischer Sprache) eingetragen sind. Sie dürfen dann auch die englische Entsprechung „certified accountant“ verwenden.

Wenn Sie in Form einer Rechtsperson tätig sind, darf Ihre Rechtsperson den Titel des vereidigten Buchprüfers nutzen oder in den Namen der Gesellschaft aufnehmen, wenn die Rechtsperson in das öffentliche Register des Instituts eingetragen ist und wenn die Mehrheit der Mitglieder des Verwaltungsorgans vereidigte Buchprüfer sind.

Wer darf den Titel des intern vereidigten Buchprüfers tragen?

Sie dürfen den Titel des intern vereidigten Buchprüfers tragen, wenn Sie in dieser Eigenschaft in das öffentliche Register des Instituts eingetragen sind.

Wie finde ich einen vereidigter Buchprüfer?

Auf der Website des Instituts der Steuerberater und Buchprüfer finden Sie die Namen und Kontaktdaten aller (internen) vereidigten Buchprüfer, die im öffentlichen Register des Instituts eingetragen sind.

Zusätzliche Informationen

Institut der Steuerberater und Buchprüfer

Institute for Tax Advisors & Accountants
Renaissance Building
Emile Jacqmainlaan 135/2
1000 Brüssel

Tel: + 32 (0)2 240 00 00
E-Mail:
info@itaa.be

 

Letzte Aktualisierung
10 June 2021

Most recent news related with this theme