Welche Auswirkungen hat der Brexit auf Ihre IT-Systeme?

Die Auswirkungen des Brexit auf den Handel, die Gesetzgebung oder die Besteuerung erfordern zwangsläufig Änderungen an Computersystemen und Anwendungen, die die Geschäftstätigkeit von Unternehmen mit dem Vereinigten Königreich unterstützen.

Mögliche Beschränkungen des Datenaustauschs zwischen der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich können auch Auswirkungen haben, insbesondere auf den Standort und die Verwendung von Daten. Dies wird besonders deutlich, wenn Sie personenbezogene Daten angeben und Ihr Unternehmen über Rechenzentren in Großbritannien verfügt.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig:

  • zu prüfen, inwieweit Ihre allgemeine Organisation und Ihre IT-Systeme flexibel genug sind, um auf Änderungen bei Grenzkontrollen, neue Verwaltungsverfahren, Reisebeschränkungen, Steuern usw. reagieren zu können; 
  • die notwendigen Investitionen zu planen, um Ihre Systeme neu zu konfigurieren oder zu verbessern;
  • die Risiken im Zusammenhang mit Daten einzuschätzen, indem Sie untersuchen, wo personenbezogene Daten verwendet und gespeichert werden;
  • die Auswirkungen auf Ihre Handelsfähigkeit und die Beschränkungen des Datentransfers zwischen der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich zu antizipieren;
  • Ihre Dateninfrastruktur, falls erforderlich, anzupassen;
  • usw.
Letzte Aktualisierung
4 Januar 2019