Die Auswirkungen des Brexit auf Ihre Logistikkette

Der Brexit nimmt Einfluss auf den Verkehr von Waren, Dienstleistungen und Personen zwischen dem Vereinigten Königreich und Belgien. Sie müssen analysieren, wie sich die Einführung von Zollgrenzen, Zolltarifen und Steuern auf die Kosten und die allgemeine Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens auswirken kann.

Deshalb müssen Sie wissen, wie Zölle und Grenzkontrollen Ihre Logistikkette und die allgemeine Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens beeinflussen können.

Zuerst sollten Sie Ihre Produkte inventarisieren, um Ihren aktuellen Warenfluss innerhalb und außerhalb des Vereinigten Königreichs zu ermitteln. Dies wird Ihnen helfen, das Ausmaß Ihres Handels mit und innerhalb des Vereinigten Königreichs und die möglichen Probleme in Ihrer Kette zu verstehen.

Analysieren Sie dann Ihre Verarbeitungskosten und berücksichtigen Sie die folgenden Fragen:

  • Welche Auswirkungen haben zusätzliche verwaltungstechnische Aufwendungen auf Ihre Kosten?
  • Welche Auswirkungen haben Grenzkontrollen auf Ihre Lieferzeiten?
  • Welche Auswirkungen haben Handelshemmnisse auf Ihre Preise und Kosten?
  • Wie hoch ist die Preissensibilität Ihrer Kunden?
  • Sind Ihre Margen knapp?
  • Können Sie einen Teil der zusätzlichen Kosten übernehmen?
  • Welche Folgen haben Lieferverzögerungen?


Letzte Aktualisierung
4 Januar 2019