Table of Contents

    MédiateurDer „Dritte“ ist eine Person oder eine Instanz, die dafür zuständig ist, ein Verfahren der alternativen Streitbeilegung zu führen.

    Je nach dem Maße, in welchem der Dritte an der Suche nach einer Lösung beteiligt ist, führt er:

    1. ein Vermittlungsverfahren, wenn er den Parteien hilft, den Dialog wiederherzustellen und zu einer Einigung zu gelangen, ohne Stellung zu der Lösung zu beziehen;
    2. ein Schlichtungsverfahren, wenn er selber eine Lösung sucht und die den Parteien vorschlägt;
    3. ein Schiedsverfahren, wenn er den Parteien seine Entscheidung (den Schiedsspruch) auferlegt;
    4. ein Ombudsverfahren, wenn er als Ombudsmann auftritt in einem spezifischen Sektor (Versicherungen, Energie, Telekom, …) und dem Sektor Empfehlungen erteilt, um die festgestellten Mängel zu beheben.

    Beim Erledigen dieser Aufgabe hat der „Dritte“ eine bestimmte Anzahl von Regeln zu beachten:

    1. Unabhängigkeit (Er hat keine Interessen im Streit zwischen den Parteien.)
    2. Unparteilichkeit und Neutralität
    3. Vertraulichkeit (Er darf den Inhalt der Korrespondenz, der Gespräche, … zwischen den Parteien nicht verbreiten.)
    4. Transparenz (Die Parteien werden über den Verlauf des Verfahrens informiert.)

    Belmed arbeitet zusammen mit Instanzen, die diese Regeln befolgen und die bei der Europäischen Kommission notifiziert sind, oder mit Vermittlern, die vom FÖD Justiz anerkannt wurden.

    Letzte Aktualisierung
    9 April 2018