Table of Contents

    Aufgrund der hohen Abhängigkeit von Elektrizität sind die Folgen einer Unterbrechung der Stromversorgung für jeden schnell spürbar, ob daheim, bei der Arbeit, oder in der Öffentlichkeit.

    Das föderale Krisenzentrum analysierte die Folgen einer Abschaltung gründlich.

    Ein plötzlicher Stromausfall schafft eine gewisse Unordnung, weil Geräte und Infrastruktur unerwartet ausfallen.

    Kommt es zu einer Unterbrechung der Stromversorgung in großem Umfang, können verschiedene Situationen auftreten:

    • Menschen sind in Aufzügen oder hinter Türen usw. eingeschlossen.
    • Verkehrsunfälle und Staus durch den Ausfall der Verkehrsinfrastruktur, automatisches Schließen von Schranken, usw.
    • Überlastung der Notrufzentralen 100 und 112.

    Bei einem längeren Stromausfall können Dominoeffekte in verschiedenen sozioökonomischen Bereichen auftreten. Die vorhandenen Notfallvorkehrungen erlauben je nach Sektor die Überbrückung eines Zeitraums von 2 Stunden bis zu mehreren Tagen. Dies bedeutet jedoch, dass ab einer Zeit von 2 Stunden ohne Strom die Auswirkungen Schritt für Schritt spürbar werden.

    Wenn wir uns rechtzeitig vorbereiten und unseren Stromverbrauch reduzieren, können wir einen Stromausfall (Abschaltung) durchstehen oder gar vermeiden. 

    Welche Folgen können sich für die Bevölkerung ergeben?

    Für die meisten von uns ist die Überbrückung eines Zeitraums von einigen Stunden ohne Strom machbar. Dennoch sollten Sie sich bewusst sein, dass bei einem Stromausfall alltägliche Funktionen verloren gehen.

    Bei einem Stromausfall können verschiedene Situationen auftreten:

    • Das Telefonfestnetz ist gestört, ebenso der Mobilfunk, der nach und nach ausfällt;
    • Die Beleuchtung funktioniert nicht;
    • Elektrische Geräte wie Kühlschränke, Gefriertruhen, Fernseher, Computer, usw. funktionieren nicht;
    • Das Aufladen elektrischer Geräten ist nicht möglich;
    • Heizkessel fallen aus;
    • Aufzüge und automatische Garagentore funktionieren nicht;
    • Pumpanlagen zur Vermeidung von Überschwemmungen fallen aus;
    • Der Wasserleitungsdruck kann sich verringern. 

    Welche Folgen ergeben sich im öffentlichen Raum?

    Nicht nur daheim, auch im öffentlichen Raum sind die Folgen des Stromausfalls stark spürbar.

    Was kann passieren, wenn Sie während eines Stromausfalls unterwegs sind?

    • Tankstellen funktionieren in der betroffenen Region nicht.
    • Einige Schranken an Bahnübergängen werden aus Sicherheitsgründen geschlossen.
    • Straßenbeleuchtung, Ampeln, usw. können ausfallen.
    • Der Bahn-, Straßenbahn- und U-Bahn-Verkehr kann zum Erliegen kommen.
    • Fest- und Mobilfunknetze sowie die Notrufzentralen 100 und 112 können überlastet sein.
    • Geldautomaten funktionieren nicht.

    Die Mobilität wird relativ schnell beeinträchtigt und es besteht ein reales Risiko von mehr Unfällen und Verkehrschaos. 

    Bei Stromknappheit zu treffende Maßnahmen

    Anders als bei plötzlichen Stromausfällen kann der Staat im Falle einer bevorstehenden Stromknappheit konkrete Vorbereitungen treffen. Das föderale Krisenzentrum gewährleistet eine enge Zusammenarbeit mit den Dienststellen der Gouverneure, Bürgermeister, föderalen und regionalen Behörden, Wirtschaftsverbände, usw. Gemeinsam antizipieren sie potentielle Folgen nach Möglichkeit und ergreifen vorbeugende Maßnahmen.

    Auch als Bürger können Sie sich informieren und auf eine Abschaltung vorbereiten. Vergessen Sie jedoch nicht, dass eine Abschaltung keine Notwendigkeit ist: Wenn wir den Stromverbrauch reduzieren, ist eine Abschaltung vermeidbar. Auch wenn Sie nicht direkt betroffen sind, kennen Sie zweifellos jemanden, der in einer Zone lebt, in der eine Abschaltung möglich ist. In Krisenzeiten ist Solidarität wichtig und jeder kleine Beitrag hilft, das Risiko einer Knappheit zu verringern.

    Wie lässt sich eine Knappheit vermeiden?

    BE-alertMöchten Sie bei einer drohenden Knappheit oder Abschaltung informiert werden?

    Melden Sie sich bei BE-alert an!

    Letzte Aktualisierung
    21 Februar 2020