Table of Contents

    Was ist eine Staffelung der Zahlung?

    Das System der gestaffelten Zahlung bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Heizölrechnung in mehreren Raten zu bezahlen.

    Der Vorteil dieses Zahlungssystems besteht darin, dass eine große Lieferung möglich ist, ohne dass Sie einen erheblichen Betrag auf einmal bezahlen müssen.

    Welche Mindestbedingungen gelten für die Staffelung der Zahlung Ihrer Heizölrechnung?

    Die Mindestbedingungen für die Inanspruchnahme der Ratenzahlung betreffen:

    • Dauer und Kündigung des Vertrags,
    • monatliche Zahlungen und Abrechnung,
    • Lieferung und Zahlung,
    • Registrierung des Händlers.

    Dauer und Kündigung des Vertrags

    Der Vertrag muss exklusiv sein.

    Der Vertrag muss für eine feste Dauer von maximal 24 Monaten abgeschlossen werden.

    Wenn Sie Ihren Vertrag nicht kündigen, wird er automatisch auf unbestimmte Zeit verlängert.

    Sie können Ihren unbefristeten Vertrag unter Einhaltung einer Frist von 1 Monat kündigen.

    Im Falle einer Kündigung muss Ihnen der Händler die Abrechnung innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf des Vertrages zukommen lassen.

    Wird Ihr neuer oder erster befristeter Vertrag von Ihnen vorzeitig per Einschreiben beendet, müssen Sie eine Entschädigung von maximal 75 Euro zahlen.

    Wird Ihr neuer oder erster befristeter Vertrag vom Händler vorzeitig per Einschreiben beendet, muss er Ihnen eine Entschädigung von maximal 75 Euro zahlen.

    Monatliche Zahlungen und Abrechnung

    Sie müssen den Händler jedes Jahr und erstmals spätestens bei Vertragsabschluss über Ihren geschätzten jährlichen Heizölverbrauch informieren. Die Mitteilung dieser Schätzung bringt keinerlei Kaufverpflichtung mit sich.

    Die Schätzung Ihres Jahresverbrauchs ermöglicht die Berechnung des monatlichen Betrags (monatliche Zahlung), den Sie zahlen müssen. Die monatliche Zahlung wird jedes Jahr am Jahrestag des Vertrages und erstmals bei Vertragsabschluss festgelegt.

    Die Höhe der monatlichen Zahlung kann auf Ihren Wunsch oder auf Wunsch des Händlers unter bestimmten Bedingungen angepasst werden. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Tarifseite.

    Darüber hinaus muss der Händler Ihnen eine jährliche Abrechnung zukommen lassen. Diese enthält eine Übersicht über Lieferungen und Zahlungen sowie den eventuellen Saldo.

    Lieferung und Zahlung

    Die erste Heizöllieferung muss mindestens 1.000 Liter und höchstens Ihren Jahresverbrauch umfassen.

    Spätestens am Tag der ersten Lieferung müssen Sie eine Anzahlung leisten. Diese Anzahlung entspricht mindestens der Hälfte des Preises für die gesamte Lieferung.

    Die folgenden Lieferungen umfassen mindestens 1.000 Liter, es sei denn, der Tankinhalt beträgt weniger als 1.200 Liter; danach werden jeweils 900 Liter geliefert.

    Es besteht keinerlei Verpflichtung, eine Einzugsermächtigung zu erteilen oder einen Dauerauftrag einzurichten.

    Bei jeder Lieferung muss der Händler Ihnen einen Lieferschein aushändigen.

    Auf der Rechnung muss der Händler die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten, unter anderem Lastschrift, angeben. Der Händler hält sich somit an die Gepflogenheiten des Wirtschaftsrechts.

    Registrierung des Händlers

    Ein Händler ist eine natürliche oder juristische Person, die Heizöl vertreibt, zum Verkauf anbietet oder verkauft, liefert oder transportiert.

    Er muss beim FÖD Wirtschaft, Generaldirektion Energie, registriert sein.

    Wo findet man einen registrierten Händler?

    Wenn Sie als Verbraucher einen Vertrag mit Ratenzahlung abschließen möchten, müssen Sie sich an einen registrierten Händler wenden.

    Liste der registrierten Heizölhändler nach Provinz/Region.

    Weitere Informationen

    Kontakt-Center des FÖD Wirtschaft
    Tel. (gebührenfrei): 0800 120 33 (von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr)
    Fax (gebührenfrei): 0800 120 57
    E-Mail: info.eco@economie.fgov.be

    Abteilung Soziale Energie des FÖD Wirtschaft
    Generaldirektion Energie
    Soziale Energie
    Boulevard Roi Albert II 16
    1000 Brüssel
    E-Mail: soc.ener@economie.fgov.be

    Letzte Aktualisierung
    28 November 2018