Offizieller Preis für Erdölerzeugnisse in Euro (inkl. MwSt.), letzte Aktualisierung: 

Tarif nr. 2024/135 ab 13.07.2024 (PDF, 91.88 KB)

Dieser Tarif macht den vorherigen ungültig und ersetzt ihn.

Die Entwicklung der offiziellen Tarife finden Sie auf Statbel.

Die Änderungen der Höchstpreise der jeweiligen Mineralölprodukte ab dem 2. Juli 2024 sind das Ergebnis von:

  • das Inkrafttreten der Artikel 9 und 10 des Anhangs vom 15.03.2024 (d. h. die Anpassung des Technischen Anhangs zur Programmvereinbarung zur Regelung der Höchstverkaufspreise für Erdölprodukte) bezüglich des Ausstiegs aus schwerem Rückstandsheizöl aus dem System der Höchstpreise, solange die in Belgien jährlich verbrauchte Menge weniger als 100.000 Tonnen beträgt
  • die vierteljährliche Indexierung der Apetra-Beiträge für die Lagerung und Verwaltung strategischer Ölvorräte
  • die Schwankungen in den Notierungen von Erdölprodukten/Biokomponenten

und dies im Einklang mit dem Technischen Anhang zur Programmvereinbarung zur Regelung von Höchstpreisen für Erdölprodukte.

Durchschnittliche Höchstpreise

Die den Erdölgesellschaften gewährte Marge wird für alle Erzeugnisse am 1. April und am 1. Oktober eines jeden Jahres, in dem das Programmabkommen in Kraft ist, überprüft.

ASEVA

Siehe auch Aseva

Letzte Aktualisierung
12 Juli 2024